Welche unterscheide gibt es beim Dolmetschen?

Es gibt grundsätzlich zwei Arten des Dolmetschens:

Konsekutivdolmetschen


Beim Konsekutivdolmetschen sitzt der Dolmetscher mit den Gesprächspartnern am Tisch. Gedolmetscht wird nach jedem Satz. Hält einer der Sprecher einen längeren Vortrag so notiert sich der Dolmetscher das Gesprochene mithilfe einer Notizentechnik für Dolmetscher.

Simultandolmetschen

Beim Simultandolmetschen wird zeitgleich gedolmetscht. Während der Sprecher seinen Vortrag hält überträgt der Dolmetscher die Rede in die Fremdsprache. Der Dolmetscher sitzt hierfür idealerweise in einer Dolmetschkabine, hört den Vortrag über Kopfhörer und gibt ihn über ein Mikrofon an die fremdsprachigen Konferenzteilnehmer weiter.